Friedenslicht 2018 – 3. Advent – Christuskirche Ulm-Söflingen

Am Sonntag, den 16. Dezember 2018 bringen wir das Friedenslicht aus Bethlehem in den ökumenischen Gottesdienst in die Christuskirche.
Dazu treffen wir uns um 08:30 Uhr am Ulmer Hauptbahnhof, um dort das Licht in Empfang zu nehmen. Anschließend begeben wir uns zur Christuskirche, dort beginnt der Gottesdienst um 10:00 Uhr.
Wir freuen uns auf euer Kommen.… Artikel weiterlesen

Weihnachtsfeier 2018

    Wenn der Nikolaus sich den Schlitten des Weihnachtsmannes ausleiht, um noch rechtzeitig an alle braven Kinder Geschenke zu verteilen und dann auf Grund eines Ausfalls der Hufmotoren über dem Maienwald abstürzt, ja dann sind auch wir Pfadfinder endgültig in der Weihnachtszeit angekommen.

Am vergangenen Samstag haben wir trotz stärkerem Wind unsere Weihnachtsfeier am Maienwald gefeiert, bei Kinderpunsch, Glühwein, kleinen Leckereien, sowie einem gemütlichen Lagerfeuer haben wir wie jedes Jahr unsere Fundsachen versteigert. Anschließend machten sich drei Gruppen von Kindern auf … Artikel weiterlesen

Herbsthütte 2018 – Harte Wikinger trotzen allen Widrigkeiten!

Die Wälder bunt und das Wetter herb – es war wieder Zeit für unsere Herbsthütte!

Am Samstag, den 27.10.2018, machte sich die versammelte Mannschaft auf den Weg ins Jugenddorf Teufelsfels bei Kirn, um nur vier Stunden später anzukommen. Dort erwarteten uns mehrere Schlafhütten und eine große Küchenhütte, die alle sofort eifrig bezogen wurden. Erstmal einquartiert, gab es ein vorletztes Mal Abendessen für alle gemeinsam und dann ging es auch schon ins Bett.

Moment – ein vorletztes Mal Essen für alle? … Artikel weiterlesen

Into the North – Rover in Norwegen

 

Norwegen. Das Land der Fjorde & der Seen. Absoluter Blödsinn! Richtig müsste es eigentlich heißen: „Norwegen – das teilweise verdammt harte, aber unglaublich schöne Land der riesigen Fjorde und der wirklich verdammt, verdammt, verdammt vielen vielen schönen Seen.“ Das passt zwar auf keinen Info-Flyer, aber es ist so, das können wir euch sagen. Wir waren schließlich da.

Was allerdings auf einen Flyer gepasst hat, waren die vorab ausgehändigten Rahmenbedingungen, denen eine Menge Zeit an Planung und Spendensammeln seitens des … Artikel weiterlesen

Ironscout 2018 – „Die Flitzer“ erzielen Rekordplatzierung

Nach fünf Jahren des Kräftesammelns waren „Die Flitzer“ diese Jahr wieder beim IronScout am Start. Bene, Fabi, Tobi und Joachim wollten es nochmals wissen. Unterstützt wurden sie dabei von „Henry vom Sandmann“.

22 Stunden hatten sie Zeit um so viele Stationen wie möglich zu erreichen. Das Gelände der Schwäbischen Alb rund um die Eninger Heide mit Höhenunterschieden von knapp 500 Meter war hierbei eine besondere Herausforderung, aber für die erfahrenen Flitzer alles kein Problem. Souverän liefen sie von einer Station … Artikel weiterlesen