Sommerlager 2019 – Auf zu einem neuen Planeten

Die Erde wird von der Menschheit immer weiter zerstört. Deshalb verließen wir sie im August 2019 mit einem Bus samt Raketenantrieb und machten uns auf, eine neue Heimat zu finden. Angekommen auf dem neuen Planeten CY-347 errichteten wir zuerst unser Lager. Fleißig bauten wir Zelte auf, organisierten Nahrungsmittel und Trinkwasservorräte und unternahmen erste Erkundungstouren auf dem Planeten.

In den folgenden Tagen beschäftigten wir uns vor allem mit den Problemen auf der Erde und überlegten, wie wir diese auf unserem neuen … Artikel weiterlesen

Sommerlager 2018 – Diözesanlager “Eat, Scout, Sleep, Repeat!“

Sommer, Sonne, Strand und Meer. Was nach dem perfekten Urlaub klingt, hatten wir zumindest teilweise auf unserem Zeltlager der Diözese Rottenburg-Stuttgart 2018. Auf jeden Fall hatten wir mehr, nämlich mehr Pfadfinder als sonst auf unseren üblichen Stammeslagern. Zusammen mit ca. 1600 anderen Pfadfindern und Pfadfinderinnen tummelten wir uns in dem Zeitraum vom 30.07. – 09.08. auf den Zeltplatz Jugendsiedlung Hochland bei Königsdorf, um gemeinsam das Motto „Eat, Scout, Sleep, Repeat! – Einfach Pfadfinden“ zu erleben.

Nach den Aufbautagen und einer … Artikel weiterlesen

Sommerlager 2017 – Create your future

Vom 13.08. – 25.08. fand unser großes Sommerlager auf dem Zeltplatz des Pfadfinderzentrums Rothmannsthal und in Ulm, zusammen mit Pfadfindern aus Spanien und Slowenien statt.

Mehr als ein Jahr Vorbereitung, unzählige Planungstreffen und zwei Tage Aufbau waren vergangen bis es dann endlich am Sonntagnachmittag losging. Viele neue Freunde galt es kennenzulernen, auch wenn es mit der Sprache noch manchmal etwas haperte. Durch Einsatz von Händen, Füßen und Englisch klappte die Verständigung zwischen den drei Nationen. Spiele zum Kennenlernen erleichterten das … Artikel weiterlesen

Sommerlager 2016 – Back to the roots – 10 Tage Sommerlager sind vorbei

Wir sind wieder da. Und wir fühlen uns gut. Vor zehn Tagen haben wir uns von Handys, Fernsehern und Computern verabschiedet und uns ins Lagerleben gestürzt. Zehn Tage lang „back to the roots“. Also zurück zu den Wurzeln des Pfadfinderlebens. Zehn Tage in denen wir viel von dem was man als Pfadfinder wissen sollte gelernt haben.

Wir haben auf verschiedenste Art und Weise Feuer gemacht, haben Feuerarten ausprobiert, unsere eigenen Sitzgelegenheiten gebaut, Besteck selber geschnitzt, Knoten gelernt und Fackeln zu … Artikel weiterlesen