Friedenslicht 2019 – “Mut zum Frieden”

Beim diesjährigen Friedenslicht am 15.12.2019 versammelten wir uns wie immer mit anderen Ulmer Pfadfindern am Hauptbahnhof. Dort warteten wir gespannt auf den Zug aus München, der das Friedenslicht aus Bethlehem mit sich brachte. Sobald der Zug gehalten hatte, rannten alle auf eine Wagontür zu, denn von dort aus verteilte eine Gruppe Pfadfinder das Licht. Feierlich wurde die erste Kerze mit dem Friedenslicht entzündet, woraufhin die Flamme am Bahnsteig von Kerze zu Kerze weitergegeben wurde.

Im Anschluss machten sich alle auf den Weg, um das Licht weiter zu verteilen. Unser Gottesdienst fand dieses Jahr in der Heilig Geist Kirche am Kuhberg statt. Unter dem Jahresmotto „Mut zum Frieden“ führten wir diesen gemeinsam mit Pfarrer Cammerer durch. Die Besucher hörten und sahen in kreativ gemalten Plakaten die Geschichte des „Kleinen Friedens“, der nach erstem Zweifeln wieder den Mut fand, in die Welt hinauszugehen. Nach dem Gottesdienst wurde das Friedenslicht an die Besucher verteilt, sodass es jeder mit nach Hause nehmen konnte. So wollen wir daran erinnern, dass jeder Einzelne von uns mit ein bisschen Mut seinen Teil zum Frieden beitragen kann.